Heizkörper

Raumheizkörper (Radiatoren und Konvektoren) werden in geschlossenen Prüfkabinen mit wasserdurchströmten Umschließungsflächen nach EN 442-1-2-3 geprüft. Die Prüfungen werden von allen europäischen Zertifizierern für die entsprechenden nationalen Qualitätszeichen anerkannt auf Grundlage des internationalen RADMAC (Radiators Mutual Acceptance of Certification)-Abkommens vom Juni 2001.

Im Rahmen der Europäischen Bauproduktenrichtline ist für alle Raumheizkörper, die auf dem Gebiet der EU eingebaut werden, eine CE-Kennzeichnung erforderlich, die eine Prüfung der Wärmeleistung in einem notifizierten Labor beinhaltet. WSPLab besitzt diese Notifizierung für Raumheizkörper durch das DIBt.

Die Prüfungen umfassen: