BACnet

BACnet ist ein objektbasiertes Datenprotokoll, das in den USA speziell für die Gebäudeautomation konzipiert wurde. Die Spezifikation wurde zunächst im ANSI/ASHRAE Standard 135 definiert und später als ISO-Standard 16484-5 übernommen. WSPLab hat die Kompetenz, die Konformität eines BACnet-Produkts zum BACnet-Standard zu überprüfen und wurde von der BACnet Interest Group Europe (B.I.G-EU) für die Durchführung der Konformitätsprüfungen anerkannt.

Als Grundlage für die Konformitätsprüfungen von BACnet Protokollen dienen der BACnet Standard ISO 16484-5 (BACnet - A Data Communication Protocol for Building Automation and Control Networks), der Teststandard ASHRAE 135.1 (Method of Test for Conformance to BACnet) und die BTL (BACnet Testing Laboratories) Testpläne. Die Testpläne werden in einer BTL Arbeitsgruppe gewartet und gepflegt und so an die Weiterentwicklung des BACnet-Standards angepasst. Neu entwickelte Tests werden zur Aufnahme in den BACnet Teststandard weitergeleitet. Der Prüfumfang richtet sich nach der Konfiguration und dem implementierten BACnet-Funktionsumfangs des zu untersuchenden BACnet-Produktes. Es wird über folgende vom Hersteller zur Prüfung vorzulegenden Dokumente bestimmt:

Die Prüfung wird nach anfallendem Aufwand auf Basis der Arbeitsstunden verrechnet. Auf Basis der eingereichten EPICS und der ausgefüllten BTL Checkliste erhält der Hersteller eine Schätzung des voraussichtlich anfallenden Zeit- und Kostenaufwands.

Während des Prüfzeitraums wird der Hersteller über den Fortgang der Prüfung und die angefallenen Prüfzeiten informiert. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Vertreter des Herstellers den Prüfungen beiwohnen.

WSPLab verwendet neben zusätzlichen Werkzeugen wie Protokollanalysatoren und BACnet Browsern für die Tests die Prüfsoftware BTF (BACnet Test Framework) der Firma MBS GmbH. Diese ermöglicht einen standardisierten und weitgehend automatisierbaren Testbetrieb, der den Zeitaufwand minimiert.

Das zu testende Gerät wird in einem Netzwerk mit den entsprechenden Test- und Diagnosetools geprüft. Dabei muss das zu testende Gerät in eine Testapplikation eingebunden sein, so dass der für die Tests notwendige Anlagenbetrieb simuliert werden kann.

Die Konformitätstests beinhalten gemäß dem Teststandard und dem BTL Testplan folgende Überprüfungen:

Weitergehende Informationen können dieser kurzen Einführung entnommen werden.

Bei Abschluss des Tests wird ein Prüfbericht in Englischer Sprache ausgestellt. Bei erfolgreichem Prüfergebnis kann eine Zertifizierung in Europa bei WSPCert beantragt werden und das Recht zum Führen eines BTL-Logos mit Listing bei BACnet International (BI) in den USA erworben werden. Weitergehende Informationen zur Zertifizierung sind bei der BIG-EU und zum Listing und dem BTL-Logo bei BI/BTL erhältlich.